Horst Niewrzol, Zeitfahren ,,L´´ Wertung ab 1985,- 1er Teil

von den 70er Jahren bis 1996 hat der BDR eine schöne Veranstaltung mit sportlichem Charakter ,- genannt Formel,,L´´angeboten.

Im Radsport wie in der TOUR wurde jede Woche darüber berichtet, Ergebnisse wie Sieger wurden bekannt gemacht.

,,L´´ 1985-1996_1982-rtf1982-WTV

während der RTF wurde nach ca. 30-50 km angehalten, und dann ein Berg oder Flach-Zeitfahren durchgeführt.(Elite bis Senioren Klasse 65 Jahre)

Der Sieger erhielt 16 Punkt, der 2. 14. Pkt. der 3. 13. Pkt. usw. wer Ende des Jahres die meißten Pkt. hatte wurde als Bundes-Sieger geehrt.

1982-wtv-1883 RTF1982,-                        1983, hatte ich allein bei RTF,s über 13 ooo Km gefahren,- dazu noch Training,s Km, und  3500 Km bei der Frankreich-Rundfahrt, das waren 23 500 Km in 1983.

Impressionen von 12 Jahren bei der Formel ,,L”  steht für Leistung,- einer RTF Veranstaltung mit  sportlichem Charakter.

1984 hatte ich erstmals bei dem ein und anderen Wettbewerb mitgemacht, um dann 1985 richtig einzusteigen. Und dann gleich der Hammer 1. Sieg

bis in die Dusche habe ich Ulla gehört komm raus die bist erster.

1991,Schiefertafel-Ergebnisse_808x412 (2)nix Computer,, nix Internet oder Mail,- Ergebnisse auf der guten alten Schiefertafel zum abschreiben, Papier und Griffel mußte immer dabei haben

,,L´´ 1985,Aachen1985 Sieger in Aachen1985-Horst 1. in Aachen

der erste Platz bedeutete 16 Punkte.- 2. Pl. 14 Pkt. 3. Pl.13 Pkt. usw.

Aachersieger 1985 1985-WTV Wesel1985+Finale

der Sieg eigentlich nur durch einen Irrtum,- im Training das hier einige male absolviert hatte, hatte ich für diese Steigung immer 42×14 als besten Gang gewählt, aber an diesem Tag wohl 42×13 aufgelegt.

1985,-worringen-bremen1985,Bermuda-Dreieck-Mayen1985,mayen_

das nächste Zeitfahren war in Mayen (Bermuda-Dreieck)dann Limburg,

2. in Limburg1985.limburg

1987-Limburg1985-in Limburg

es musste viel gereist werden,-vom Norden Hamburg und Bremen,- im Süden Heidelberg-Darmstadt, St. Ilgen-Leimen

1. in Hamburg1985-Limburg1985 finish

dann in Remscheid war ich wieder vorne, 8,3 Km mit Steigungen

 1985 Remscheid-Sieger1980er Helme verpöhnt1985 1. Remscheid (2)1985 ,,L´´-1985,-ohne ZF Lenker

fast alle fuhren mit normalen Rennrädern,- bis Anfang der 90er Büffelhorn-Lenker aber noch ohne Aufleger kamen, und die ersten Scheiben-Räder z.B. Habo. Aber Experten wie Christian Smolig- Ingenieur Bastler baute zu dieser Zeit ohne Carbon schon 6 Kg Räder. So bastelte und schraubte jeder was das Zeug hielt,- Hauptsache leicht. 1984 fuhr ich bei meiner  erster ,,L´´ noch mit Flasche und Pumpe am Rad usw. Platz 25. Platz

 

Dieser Beitrag wurde unter Radsport Historie, Zeitfahren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.